Projekt 8: Krieg und Frieden

Das Projekt 8 „Krieg und Frieden“ wird von Yvonne Raeder, Albert Grieser und Maria Potthoff geleitet. Im Mittelpunkt des Projekts stand eine Ausstellung im Jugendzentrum der katholischen St.-Josef-Kirche an der Kreisstraße, dem neu eröffneten „Findus“.  Dort führten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Besuchergruppen durch die Ausstellung mit Texten, Bildern und Objekten zum Thema „Krieg und Frieden“.

Zunächst besuchten die Schülerinnen und Schüler selbst die Ausstellung. Im Anschluss daran führten sie Besucher durch die Ausstellung. Zu sehen waren zwei Schlafzimmer, eins aus Syrien und eins aus Deutschland. Mit Kopfhörern konnten die Besucher die Geschichte dazu hören. An die Wand geschriebene Texte beleuchteten sie mit einer LED-Taschenlampe, damit man sie lesen konnte.

Die Aufgabe der Projektschülerinnen und -schüler ist es, Interviews mit Kindern aus unserer Schule durchzuführen, die aus ihrem eigenen Land geflüchtet sind. Das Projekt macht allen Beteiligten viel Spaß und sie finden es sehr interessant.

Eine Schülerin erzählte uns, warum sie das Projekt gewählt hat: Auf dem Infozettel wo die verschiedenen Projekt Möglichkeiten standen war keine Beschreibung. Es klang sehr interessant für die Schülerinnen und Schüler.

Ben Klingenberg und Kevin Krist (6c)

Avatar

Alexander Nimtz

Mein Name ist Alexander und ich leite das FilmProjekt Selm, sowie die Zeitung "PunktSZ"

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.