Mittelalter-AG

Seit Ende letztem Halbjahr gibt es die von Herrn Arndt gegründete Mittelalter-AG.

In dieser, zugegebener Maßen ziemlich ungewöhnlichen, AG befassen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Zeit des Mittelalters, fokussieren sich jedoch auf die Umgebung und anfangs auf den so genannten Babarossa-Kopf. Dieser ist ein einzigartiges Werk aus der Zeit des Mittelalters, welches in Cappenberg, und somit ganz in der Nähe, steht. Der Barbarossa-Kopf ist eine Porträtbüste von Kaiser Friedrich I., welcher auf Grund seines auffälligen Bartes auch Barbarossa (= „der Rotbärtige“) genannt wurde. 2022 ist es bereits 900 Jahre her, dass er getauft wurde, und dies wird dort groß gefeiert. Genau darauf bereitet sich die AG vor, und wer möchte, kann dann eventuell auch etwas Material in Form von Aufsätzen oder anderen künstlerischen Werken bereitstellen. Außerdem wird es auch freiwillige Exkursionen geben, die jedoch auch am Wochenende sein könnten.

Wer sich diese AG mal ansehen will, muss nur zwei Kriterien erfüllen: Er muss mindestens in der achten Klasse und darf höchstens in der Q1 sein und muss Arbeitsmotivation mitbringen, dort wird man nämlich Quellen oder Materialien durcharbeiten und Texte schreiben müssen.

Wer sich diese AG mal ansehen möchte, kann montags und mittwochs abwechselnd in der zehnten und elften Stunde zum Geschichtsraum kommen, der neben dem Selbstlernzentrum liegt. Bei Fragen zum nächsten Treffen kann man sich an einen der Leiter, Herrn Arndt oder den Referendar Herrn Kramp, wenden.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.