Projekt 10: Spuren des SGS in der Welt

Die Schülerinnen und Schüler lernten mit Fabian Hillmeister und Ulrich Kayser etwas über die Vergangenheit der ehemaligen Schüler, wo sie schon waren und was sie jetzt machen. Sie befragten Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer nach Ehemaligen und ihren Kontaktdaten, z.B. E-Mail-Adressen oder Telefonnummern. Anschließend schrieben sie die alten Schülerinnen und Schüler an und machten einenTermin aus.vDrei von den ehemaligen Schülerinnen und Schülern kamen und beantworteten die Fragen der Projektschülerinnen und -schülern. Einige Fragen waren z.B., wo sie ihren Schüleraustausch gemacht haben und wie sie es dort fanden.

Drei Schülerinnen aus der Projekt-Gruppe sammelten außerdem Urlaubsorte und Urlaubsländer, um zu gucken, woMenschen vom SGS Spuren in den Sommerferien hinterlassen haben. Eine weitereAktion der Projektgruppe war das Sammeln von Fingerabdrücken auf einem großem Plakat.Die Abdrücke stellen eine Baumkrone dar.

MilaReher, JanaJäckering(6c) und PiaSchröder(6b)

 

 

 

 

Avatar

Alexander Nimtz

Mein Name ist Alexander und ich leite das FilmProjekt Selm, sowie die Zeitung "PunktSZ"

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.