US-Rapper XXXTentacion ermordet

Montag, den 20.06. wurde der Rapper XXXTentacion, auch bekannt als Jahseh Onfroy, in Florida (Deerfield Beach) nachmittags auf offener Straße ermordet. Laut der Polizei wurde er beim Verlassen eines Motorradhändlers von zwei Tätern niedergeschossen (Quelle: Ruhr Nachrichten). Der Rapper wurde sofort ins Krankenhaus gebracht, jedoch konnten die Ärzte nichts mehr für ihn tun. Fans und Promis trauern über den schweren Verlust : „Ich war ein großer Fan von X´s Musik seit 2015 und obwohl ich nicht mit seinen Entscheidungen die er in der Vergangenheit getroffen hat einverstanden war, war er ein großartiger und ein einflussreicher Künstler: Er inspirierte viele dazu, positiver zu leben und tat viel Gutes für diese Welt”, schrieb zum Beispiel der YouTuber “Grayson Dolan”.

Der Rapper wurde 2014 mit seinem ersten Album „17“ bekannt und wenige Monate später erschien sein zweites Album „?“, wodurch er Platz 1 der Billboard Charts erreichte. In der Vergangenheit hatte der Musiker schon öfter Ärger mit der Polizei, weshalb er 2017 auch im Gefängnis war.

 

Avatar

Sema Kilicli

Ich bin eine der Autoren unserer Website.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.