Preview zum 24. Bundesliga Spieltag

Wie gewöhnlich ist am kommenden Wochenende wieder Bundesliga. Wir haben uns dafür entschieden probeweise für die nächsten Spieltage Berichte zu schreiben. Das Format ist sehr leicht zu verstehen, es gibt ein Preview, bei dem wir die einzelnen Partien mit Infos vorstellen und nach dem Spieltag ein Kommentar und eine kurze Zusammenfassung zu jedem Spiel.

Freitag, 20:30 Uhr
FSV Mainz vs VFL Wolfsburg
Am Freitag Abend spielt der Tabellen 16. Mainz gegen den Tabellen 14. Wolfsburg. Mainz verlor von den letzten sechs spielen vier und gewann zwei. Wolfsburg verlor vier, gewann mit 1-0 gegen Hannover und spielte 1-1 gegen Stuttgart. In Wolfsburg ist derzeit die Frage ob der neue Trainer Bruno Labbadia die Wölfe aus der Abstiegszone bringen kann. Der Mainzer Trainer Schwarz sagte, dass die nächsten beiden Spiele gegen Wolfsburg und Hamburg sehr wichtig seien, da es direkte Duelle im Abstiegskampf seien. Das Spiel wird wahrscheinlich sehr spannend werden, allerdings kann man auch davon ausgehen, dass eher wenige Tore fallen werde, da beide Mannschaften unter Abschlussproblemen leiden.

Samstag, 15:30 Uhr
FC Bayern vs Hertha BSC
Der Favorit in diesem Spiel ist ganz klar der FC Bayern. Die Münchner sind ihrem sechsten Bundesliga Titel sehr nahe, denn sie spielen sehr stark und haben 19 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten, Dortmund. Die Münchner verloren in der Liga nur zwei Partien. Nach dem 5-0 Sieg gegen Besiktas sind die Bayern sehr euphorisch. Was Hertha BSC betrifft, gibt es nicht sehr viel zu sagen, die Berliner sind derzeit auf Platz elf und haben sechs von 18 Punkten aus den letzten sechs Spielen geholt.

Hannover 96 vs Mönchengladbach
Da Gladbach in den letzten Spielen den Ball nicht ins Netz bekam, stehen sie nur auf Platz zehn. Sie haben zwar immer stark gespielt, hatten aber Probleme beim Abschluss. Hannover holte aus den letzten sechs spielen neun Punkte, während Gladbach nur drei holte. Somit steht Hannover verdient auf dem siebten Platz und kann sich am Ende der Saison vielleicht über einen Platz in der Europaleague freuen.

TSG Hoffenheim vs SC Freiburg
Derzeit nicht so starke Hoffenheimer spielen gegen sehr starke Freiburger, die in den letzten Spielen schon einige Kaliber vor der Brust hatten. Dabei errungen sie sich ein 0-0 gegen Leverkusen, ein 2-2 gegen Dortmund, ein 2-1 Sieg gegen Leipzig und ein 1-1 gegen Frankfurt. Man hätte bei diesen Gegnern eher andere Ergebnisse erwartet. Hoffenheim hingegen verlor 2-1 gegen Schalke, 5-2 gegen Bayern und 4-1 gegen Leverkusen. Man kann sich also auf ein spannendes Spiel freuen, denn der Hoffenheimer Trainer Julian Nagelsmann wird alles daran setzten mal wieder zu gewinnen.

VfB Stuttgart vs Eintracht Frankfurt
Der dritte, Frankfurt ist klarer Favorit in dem Spiel. Allein weil sie die letzten 3 Spielen gewonnen haben und auf Platz drei in der Bundesliga stehen. Der VfB Stuttgart könnte allerdings auch ein spannender Gegner werden, denn die Stuttgarter gewannen die letzten beiden Partien und stehen nun auf Platz 13.

Samstag, 18:30 Uhr
Werder Bremen vs Hamburg
Das Duell der Absteiger findet am Samstag Abend in Bremen statt. Das kuriose dabei ist, dass es auch ein “Nordderby” ist, was die Lage auch nicht sonderlich entspannen wird. Der HSV, mit ihrem neuen Trainer Bernd Hollerbach, muss langsam punkten, denn sonst wird der Abstieg in dieser Saison unvermeidbar sein. Die Hamburger holten aus den letzten sechs spielen nur zwei Punkte. Im Gegensatz zu Bremen haben die Hamburger seit langer Zeit nicht mehr gewonnen.

Sonntag, 15:30 Uhr
Bayer Leverkusen vs FC Schalke
Leverkusen gewann von den letzten sechs spielen vier und verlor eins. Schalke gewann “nur” drei und verlor zwei. Man muss nun für alle Schalke-Fans sagen, dass eine Statistik nicht immer richtig ist und Schalke zuletzt auch gegen Bayern sehr gut gespielt hat, am besten stand in dem Spiel die Defensive der Gelsenkirchener.
Da beide Mannschaften in dieser Saison auch keine internationalen Pokalspiele hatten und dieses nächste wieder der Fall sein soll, kann man sich auf dieses Spiel freuen.

Sonntag, 18:00 Uhr
RB Leipzig vs 1.FC Köln
Das Duell der Gegensätze. Köln auf dem letzten Platz, aber mit verbesserter Leistung gegen derzeit sehr starke und selbstbewusste Leipziger. Leipzig sollte als fünfter in der Tabelle klarer Favorit sein und das Spiel auch gewinnen. Man muss aber auch sagen, dass Köln in der Lage ist Leipzig zu schlagen, immerhin ist nur die Platzierung in der Tabelle ein großer Unterschied. Wenn die meisten Leipziger vom Europaleague-Spiel gegen Neapel (3:1/0:2) wieder fit sind, wird es wahrscheinlich ein hartes Stück Arbeit für Köln.

Montag, 20:30 Uhr
Borussia Dortmund vs FC Augsburg
Das nächste Bundesligaspiel, das am Montag stattfindet. Einige Dortmund-Fans waren von vorne rein nicht sehr glücklich darüber und kündigten Boykott an. Dortmunds Leistungen waren zuletzt auch nicht gerade überragend, aber die Dortmunder sind seit sechs Spieltagen in der Bundesliga ungeschlagen. Augsburg ist derzeit in bestechender Form, die Augsburger stehen auf Platz acht und könnten sich rein theoretisch am Ende der Saison ein Platz in der Europaleague sicher, dazu müssten sie sich aber etwas verbessern, was die Platzierung angeht.

Ehemaliges Mitglied

Dieser Artikel wurde von einem ehemaligen Mitglied veröffentlicht. Er wurde aufgrund des Austritts anonymisiert.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.