Ein Spiel gegen die Statistik

Am vierten Bundesliga-Spieltag steht zu Beginn direkt eine spannende Partie an, denn so langsam geht es in die harte Phase der Saison und man wechselt sprichwörtlich von der Vorspeise zum Hauptgang.
Düsseldorf-Wolfsburg (Freitag, 20:30 Uhr)
Düsseldorf überzeugte letzte Saison, also seit dem Aufstieg sehr. Allerdings wird es in dieser Saison nicht leichter, wie man in den ersten Spielen sah, ein 3:1 gegen Werder Bremen zum Auftakt und dann eine erfolglose Serie. Nach dem 1:3 gegen Bayer Leverkusen war die Stimmung in Düsseldorf schon etwas gedämmt, aber am dritten Spieltag verlor man dann noch mit 2:1 in Frankfurt.
Die Verlierer der letzten Saison, wie zum Beispiel der VfL Wolfsburg, haben ihre Mannschaften neu formiert, einen neuen Trainer eingestellt und auf die Fehler der letzten Saison geachtet.
Der VfL Wolfsbrug steht derzeit hinter dem FC Bayern auf Platz drei, die Fortuna steht hingegen auf Platz zwölf. Somit geht der VfL als Favorit in das Spiel, allerdings kann man sich auf den Gegenwind der Fans und Spieler aus Düsseldorf freuen.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.