Mary Poppins‘ Rückkehr

Das zauberhafte Kindermädchen kehrt zurück: Der Fantasyfilm „Mary Poppins‘ Rückkehr“ von dem Regisseur Rob Marshall erschien am 20. Dezember 2018 in den deutschen Kinos. Er ist die Fortsetzung des ersten „Mary Poppins“-Films aus dem Jahre 1964!

Die inzwischen erwachsen gewordenen Geschwister Jane und Michael Banks leben 1930 in London. Als plötzlich die Ehefrau von Michael Banks stirbt, kehrt das Kindermädchen Mary Poppins zurück. Diese übernimmt sofort das Sagen im Familienleben und damit die Erziehung des Nachwuchses. Dabei sorgt sie mit ihren magischen Tricks für Unterhaltung und Spaß in der Familie.

Mary Poppins stellt schon nach kürzester Zeit fest, dass Michael Banks von dem Bänker hintergangen wird: Er verwaltet das Haus der Banks und versucht mit allen Mitteln, sich das Haus unter den Nagel zu reißen. Michaels letzte Chance ist der Scheck mit dem Geld seines verstorbenen Vaters, doch der ist nicht aufzufinden. Mr. Binnacle hilft ihnen in letzter Sekunde. Doch um überhaupt noch pünktlich an der Bank anzukommen, braucht Michael die Hilfe von Jack und seinen Kollegen. Jack stellte den Big Ben zurück und verhindert damit, dass der Bänker das Haus der Banks bekommt. Auch Mary Poppins muss sich wieder von den Banks verabschieden …

Es lohnt sich, in den Film reinzuschauen, schon allein um zu erfahren, welche Entscheidungen Mary Poppins getroffen hat und mit welchen Tricks der Bänker versucht hat, die Banks aus ihrem Haus zu bekommen.  

Avatar

Marie Marquardt

Mein Name ist Marie. Ich beschäftige mich mit CreativeSZ.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.